Die Luft wird Dünn – Air Berlin in den Fängen des Kranichs

Am 24. August 2001 gelang einem modernen Airbus A330-200 der Kanadischen Air Transat der längste motorlose Gleitflug in der Geschichte der Luftfahrt; plötzlich gingen über dem Atlantik Lichter und Triebwerke aus, das Flugzeug konnte auf den Azoren notlanden. Was war passiert? Über mehrere Stunden waren durch ein Leck in der Treibstoffzufuhr unbemerkt tausende Liter Kraftstoff entwichen.

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin scheint derzeit an einem ähnlichen Problem zu laborieren, allerdings sucht man das Leck in diesem Fall vergebens in den Treibstofftanks. Zum wiederholten Male klafft bei Air Berlin am Ende eines Geschäftsjahres ein finanzielles Loch. Ob der Kapitän auch hier langfristig eine Notlandung hinlegen kann, bleibt allerdings abzuwarten.

(weiterlesen…)

4-3-2 System: Kann Airbus die A340 noch Verkaufen?

3-4-2 System: Kann Airbus die A340 noch verkaufen?

,,4 Engines for long haul” – Dieser Leitsatz prangt nach wie vor auf der Außenhülle aller Virgin Atlantic Flugzeuge und repräsentiert damit eine längst vergangene Zeitrechnung. Bald wird man ihn entfernen müssen – Virgin Atlantic hat zweistrahlige Boeing 787 Dreamliner bestellt und sich als Übergangslösung für den Airbus A330 entschieden. Die sonst so fortschrittliche Fluggesellschaft ist damit aber keinesfalls ihrer Zeit voraus: Zweistrahlige Langstreckenflugzeuge befinden sich auf einem unaufhaltsamen Vormarsch und bestimmen heute auf einem Großteil der klassischen Verbindungen das Tagesgeschehen. Das erste prominente Opfer dieser Tatsache könnte – so wollen es zumindest einige Experten voraussagen – das baldige Ende des einstigen Airbus Prestige Projekts bedeuten. Steht die A340 vor dem Aus?

(weiterlesen…)

bmi in der Identitätskrise?

Gerade erst haben neueste IATA Statistiken erste Andeutungen einer leichten Markterholung bestätigt, da hört man aus bekannten Gefilden schon wieder die Alarmglocken schrillen: Die neu erworbene Britische Lufthansa Konzerntochter „bmi“ – British Midland, ihrerseits ebenfalls Star Alliance Mitglied, steckt in ernsthaften Turbulenzen.

(weiterlesen…)

Citybreak – Das Konzept London City Airport

Citybreak, das ist eigentlich der in Mode gekommene Ausdruck für das, was man noch vor 30 Jahren im Volksmund getreu als Städtereise bezeichnet hat. Billigflieger und Internet machen es möglich; einfach für ein Wochenende dem Alltag entfliehen und sich auf einen Kulturell geprägten Shopping & Geschichtstripp in die bedeutenden Metropolen Europa’s begeben, soweit besagt es zumindest die Theorie.

Der London City Airport hat jedoch mit Billigfliegern ungefähr soviel zu tun, wie die Kickers Offenbach mit der Fußball Bundesliga.

(weiterlesen…)

|

;